Allgemeine Reisebedingungen

1. Teilnahme Voraussetzung:

Teilnehmen kann jeder der gesund und den speziellen in der Reisebeschreibung genannten Voraussetzungen gewachsen ist und die entsprechendeAusrüstung mitbringt. Der Leiter der Reisegruppe ist berechtigt, zu Beginn und noch während der Reise einen Teilnehmer, der erkennbar diese Voraussetzungen nicht erfüllt, ganz oder teilweise von der Veranstaltung auszuschließen.In diesem Falle besteht kein Anspruch auf Erstattung des eingezahlten Betrages.

2.Anmeldung und Bestätigung:

Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. Der Anmelder hat auch für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung aufgeführten Personen einzustehen. Nachdem Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie von uns die Auftragsbestätigung/Rechnung. Damit wird für uns der Reisevertrag verbindlich.

3. Bezahlung:

Mit Eingang unserer Anmeldebestätigung wird innerhalb 14 Tagen eine Anzahlung fällig. Die Höhe der Anzahlung entnehmen Sie bitte der Anmeldebestätigung/Rechnung. (max 10% der Reisepreises ) Die Restzahlung wird fällig bei: Flugreisen 30Tage vor Abreise sonstige Reisen 20 Tage vor Abreise

Die genauen Zahlungstermine entnehmen Sie der Anmeldebestätigung/Rechnung. Die Reiseunterlagen wie z.B. Flugtickets werden erst nach Eingang des vollen Reisepreises geschickt. Ohne Zahlung des vollen Reisepreises bis 10 Tage vor Reisebeginn besteht für den Reisenden kein Anspruch mehr auf Erbringung der Reiseleistung, jedoch zur Zahlung der Stornogebühren.

4. Mindestteilnehmer:

Die Reise kann grundsätzlich nur dann durchgeführt werden, wenn die angegebene Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Wird Sie nicht erreicht, so sind wir berechtigt bis 2 Wochen vor Reisebeginn vom Vertrag zurückzutreten. Sie erhalten dann bereits geleistete Zahlungen sofort zurück, weiter Ansprüche bestehen nicht.

5. Unsere Leistungen:

Der Umfang der Leistungen ergibt sich aus den Informationen der Beschreibung des Programms. Die Beschreibung stellt den geplanten Reiseverlauf dar, ohne den genauen Ablauf im Detail zu garantieren. Geringfügige Änderungen aus witterungsbedingten oder organisatorischen Gründen sind möglich.

5a. Gutscheine; Bonussystem; Frühbucherrabatt;vergünstigte Leistungen

Sind Für Leistungen bereits einmal Vergünstigungen gegeben worden, ist eine weitere Inanspruchnahmevon Vergünstigungen ausgeschlossen. Gültigkeit der Gutscheine finden Sie auf ihrem Gutschein. Die Bezahlung der Gutscheine erfolgt aussschließlich durch Bankeinzug. Barauszahlungen sind nicht möglich,
jedoch die Wandlung in ein anderes Produkt von no limits Sportreisen.
 

6. Nicht in Anspruch genommene Leistungen:

Sollten Sie einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise(z.B. Verletzung) oder aus anderen Gründen nicht in Anspruch nehmen, so werden wir uns bei den Leistungsträgern um Erstattung der ersparten Aufwendung bemühen.Nicht in Anspruch genommene Kurstage bei Wochenkursen können nicht erstattet werden. Bei Privattrainings sind die Kursstunden innerhalb einer Saison zu nehmen.

7. Rücktritt:

Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Bitte erklären Sie den Rücktritt schriftlich. Aufgrund unserer Aufwendungen entstehen folgende Stornokosten pro Person:

bis 30 Tage vor Reisebeginn 50 Euro

ab 29 Tage vor Reisebeginn 30 %

ab 21 Tage vor Reisebeginn 40 %

ab 14 Tage vor Reisebeginn 60 %

ab 7 Tage vor Reisebeginn 70 %

ab 2 Tage vor Reisebeginn 100 %

Umbuchungen kosten pro Person 25 Euro.

7a Zahlung und Rücktritt Transalp Shuttle

Stornokosten Transalp Shuttle Service und Buchungsrücknahme:
Buchungsrücknahmen werden pauschal mit 20 .- Euro pro Buchungsauftrag berechnet

 Gruppenbuchungen:
Bei Gruppenbuchungen ist das Stornieren einzelner Gruppenmitglieder
nicht möglich.Die Gruppenbuchung kann jederzeit storniert werden.Stornokosten gemäß Ziffer 7.
Zahlung

Mitt unserer Buchungsbestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 50% des Reisepreises innerhalb 10 Tagen fällig. Restzahlung bis 20 Tage vor Rückholdatum.

Umbuchungen:
Eine Umbuchung auf ein anderes Datum ist im Falle der Verfügbarkeit von Plätzen jederzeit möglich Die Kosten betragen pro Buchung 25 Euro.
Bei Umbuchungen auf ein anderes Fahrziel werden zusätzlich 25 Euro Um-
buchungskosten pro Buchung fällig.
Umbuchungen müssen schriftlich bestätigt werden.

Stornokosten
gemäß Ziffer 7.
bei Nichtantritt oder Nichterscheinen 100 % p. Person


Wir garantieren Ihnen mit unserer Auftragsbestätigung die Durchführung des
gebuchten Shuttle Termins. Im Falle höherer Gewalt(z.B. Fahrzeugdefekt) behalten wir uns jedoch ein kurzfristiges Sonderkündigungsrecht vor.

8. Haftung:

Die Haftung des Veranstalters ist auf die Höhe des zweifachen Reisepreises beschränkt

a) soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder

b) soweit der Veranstalter allein für einen dem Reisenden entstehenden Schaden wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. An Moutainbike Touren, sportlichen Betätigungen aller Art und mit besonderen Risiken verbundenen Unternehmungen beteiligt sich der Kunde auf eigene Gefahr. Für etwaige Schäden und Unfälle haften wir nur, wenn uns ein Verschulden trifft, nicht wenn Sie von anderen Teilnehmern verursacht wurden. Wir haften nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die von uns lediglich vermittelt sind.

c)Eine Haftung beim Bus Shuttle ist im Falle höherer Gewalt ausgeschlossen.
 (Unfall ohne eigenes Verschulden, technischer Defekt). Wir bemühen uns aber um kurzfristigen Ersatz, oder Umbuchung auf ein anderes Fahrzeug, soweit dies zumutbar ist. Eine Gewähr für rechtzeitiges Erreichen des Zielortes kann nicht übernommen werden ebenso wenig die Abfahrt zur angegebenen Uhrzeit.
Eine Pufferzeit von min. 2 Std. für Anschlusszüge / Flüge am Zielort ist einzuplanen.

8a. Haftung bei dem Transport von Fahrrädern:

Wir haften generell nicht für Lackschäden oder Kratzer bei der Beförderung Ihres Fahrrades. Schäden müssen sofort nach Erhalt des Fahrrades beim Fahrer angezeigt werden. Bei späteren Schadensanzeigen übernehmen wir keine Haftung.

9.Haftung für gemietete Sportgeräte:

Der Kunde haftet für jegliche Beschädigung oder Verlust in voller Höhe der Reparatur- bzw. Wiederbeschaffungskosten.Für gemiete
Catamarane besteht eine Vollkasko mit SB 500 Euro. Ausgenommen von der Kasko sind alle Beschädigungen der Segel.

10.Gewährleistung:

Wird die Reise nicht vertragsgerecht erbracht kann der Kunde Abhilfe verlangen. Wir sind berechtigt, mit einer gleich- oder höherwertigen Leistung Abhilfe zu schaffen. Eine solche Leistung kann der Kunde nur aus wichtigem, objektiv erkennbarem Grund ablehnen. Bei evtl. auftretenden Störungen sind Sie verpflichtet, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken evtl. Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Eine Mängelanzeige ist unverzüglich der örtlichen Reiseleitung am Urlaubsort zur Kenntnis zu bringen, sowie uns sofort in Kenntnis zu setzen. Sollte Ihr Gepäck bei Flugreisen verloren gehen oder beschädigt werden, müssen Sie unbedingt an Ort und Stelle eine Schadensanzeige bei der Fluggesellschaft, die die Beförderung durchgeführt hat ,erstatten.

11. Ausschluß von Ansprüchen und Verjährung:

Schadenersatz hat der Kunde gemäß §651g BGB innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise schriftlich geltend zu machen.Dies gilt auch ,wenn der Mangel während der Reise bereits beanstandet wurde.

12. Reisebedingungen für Vermittlungsleistungen:

Treten wir nur als Vermittler einzelner Reiseleistungen auf, so gelten die jeweiligen Bedingungen des Vertragspartners.
Eine Haftung für Leistungsstörungen bei vermittelten Leistungen ist ausgeschlossen.

13. Unwirksamkeit:

Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des ganzen Vertrages zur Folge.

 

[Home] [Sommer] [Winter]